Jugendaustausch

Kinder und Jugendliche aus Ammersbek und Montoir de Bretagne füllen seit Jahren die Verschwisterung mit Leben

Etwa 50 Kinder bzw. Jugendliche aus Ammersbek und Montoir de Bretagne - natürlich mit ihren Betreuern - treffen sich seit Jahren zu einem fröhlichen Austausch, der nicht nur zahlreiche Freundschaften hervorgebracht hat, sondern ganz nebenbei auch noch die Sprache, Kultur und das Verständnis füreinander fördert.

Im Jahr 2009 trafen sich die Kinder im Alter von 10 bis 13 Jahren auf Einladung der Partnergemeinde Montoir de Bretagne in einem Freizeitpark in der Dordogne, um die gemeinsame Zeit mit Rafting, Kanu und klettern zu verbringen. In dieser Zeit mussten die Kinder die Planung für das Essen übernehmen, kochen und  Abwasch lagen ebenfalls in ihren Händen. Anschließend ging es noch für 3 Tage zum Besuch nach Montoir de Bretagne, um die Daheimgebliebenen zu treffen und den „neuen Teilnehmern“ die Partnergemeinde vorzustellen.

12 Jugendliche aus Montoir de Bretagne in der Altersklasse 14 bis 17 Jahre waren mit ihren Betreuern vom 03. bis 13. August in Ammersbek zu Gast und wurden ungeduldig von 12 Ammersbeker Jugendlichen und ihren Betreuern erwartet. Höhepunkt war in diesem Jahr ein dreitägiger Besuch in der Hauptstadt Berlin. Des Weiteren waren die Tage mit einem buntem Programm vom Besuch des Golfplatzes Hamburg-Walddörfer, über den Heidepark Soltau bis hin zu „geselligen Abenden“ ausgefüllt. Viele Teilnehmer kennen sich schon aus den Vorjahren, neue interessierte Teilnehmer sind jedoch immer willkommen. 

Beide Begegnungen finden immer in den Sommerferien Mitte/Ende Juli oder Anfang August statt und erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Aus diesem Grunde kann ein vorhandenes Interesse nicht früh genug angezeigt werden. Da diese Treffen von beiden Gemeinden und vom Deutsch-Französischen Jugendwerk gefördert werden, lag der Teilnehmerbeitrag für die Altersklasse 10 bis 13 Jahren bei 100,00 € und für die älteren Jugendlichen bei 125,00 €.

Wer nun Lust hat, mehr über diese Treffen zu erfahren kann nähere Informationen in der Gemeindeverwaltung Ammersbek bei Petra Bezema, Tel.: 040/605 81-114, Am Gutshof 3, 22949 Ammersbek bekommen oder per E-Mail: petra.bezema@ammersbek.de Kontakt aufnehmen.